you're reading...

In Deutscher Sprache

Das erste Wort unseres Buches ist das: Papa

Wir schreiben ein Buch, wie einige wissen.

Ein Buch, das der Leidenschaft für die Arbeit und dem Glück gewidmet ist – das Glück, das einige von uns haben, sich um das kümmern zu können, was Ihnen am besten gefällt, und dafür ein erfüllteres Leben zu führen, befriedigender, näher an Ihren Neigungen.

Sie haben bereits verstanden – auch wenn Sie die Präsentation dieses Projekts nicht gelesen haben -, dass es sich sicherlich nicht um einen Roman oder ein Werk der Fantasie handelt.

Ganz im Gegenteil: Es ist etwas, das aus den Tagen in der Firma kommt, von den Nächten voller Projektarbeit, aus der Zeit, in der – wenn die Leidenschaft auf Hochtouren läuft – sie nicht zu existieren scheint.

Und stattdessen existiert sie … und um uns an die Zeit zu erinnern, in der alles begann, haben wir hier bei BertO einen Ausdruck: Geist von 74
Tatsächlich ist 1974 das Jahr, in dem alles für uns begann.

azienda berto salotti italia

Das Buch, das mit der Nummer 74 spielt, schlägt vor, 74 Schlüsselwörter, 74 Grundbegriffe für all jene zu präsentieren, die – wie wir – ihre „Leidenschaft für die Arbeit glücklich leben wollen“.

Alles begann, sagten wir 1974, mit zwei Herren, zwei Familienvätern mit dem Nachnamen Berto und den Vornamen Fioravante und Carlo.

Sie werden jetzt verstehen, warum das erste Wort dieses Buches “Papa” ist.

Denn wer diese Zeilen schreibt, ist ein Sohn. Weil die Firma zwei Väter hat, in der Tat die Berto-Brüder. Weil alles, sogar eine Firma, von einem Elternteil geboren wird und dann an die nächsten Generationen weitergegeben wird. Und hier sind wir heute und haben die Verantwortung, das unglaubliche Erbe, das unsere Väter uns geschenkt haben, zu erhalten und wachsen zu lassen. Der #Spiritodel74, dessen generative Kraft niemals zu verblassen scheint, sondern sich in jeder Saison verjüngt.

Die Brüder Berto sind die BertO-Väter von heute, und wie alle guten Väter haben sie etwas geschaffen, das nicht für sie selbst, sondern für eine Familie ist.

Und da das Unternehmen mit der Gesellschaft verbunden ist, mit dem Leben eines Territoriums, einer notwendigerweise offeneren Welt als einer Familieneinheit, war die Referenzfamilie von BertO immer etwas mehr als die “Blutsfamilie”.

Territorium, Mitarbeiter, sogar Kunden: Die Väter von BertO waren und sind Väter, die in der Lage waren, Werte jeder Art – ökonomisch, menschlich, professionell – für eine Art Großfamilie zu generieren.

Für die Zwecke unseres Buches kann es hilfreich sein, sich zu fragen: In welchen Worten kann ein Vater uns helfen, die Leidenschaft für die Arbeit glücklich zu leben?

berto salotti divanoxmanagua spiritodel74

Die Antworten auf diese Frage können natürlich viele sein, aber der Verfasser hat nur eine begrenzte Erfahrung, und doch geht genau aus dieser begrenzten Erfahrung, der Anreiz und der Wunsch hervor, das zu teilen, was eine glückliche Passion ist. Eine Leidenschaft, die sich ausbreiten und ausdrücken konnte.

Aus der Sicht der Kinder, die inzwischen zu Vätern geworden sind, glauben wir deshalb, dass die zarte, kostbare Rolle eines Vaters – in Bezug auf eine professionelle Leidenschaft – nur eine sein kann: intensive Aufmerksamkeit, begleitet von Entscheidungsfreiheit.

Kein Kind liebt es, Befehle auszuführen, aber alle Kinder erfahren die Intensität, die in vielen Formen auf sie übertragen wird.

All das durch die vielen Lebensabschnitte hindurch, wo jeder Vater und jedes Kind die unendliche Abfolge von Spannungen und Nähe kennt, in einem Rahmen, in der der “lange” Blick, der die Perspektive der Dinge hat, immer der vom Vater ist.

Auch von dieser Energie, von der Stärke, die den weitsichtigen Blick eines Elternteils begleitet, lebt ein professionelles Projekt, sei es ein Unternehmen oder eine einfache Idee.

Unserer Meinung nach kann diese Erkenntnis mehr als hilfreich sein. Wertvoll.

BertO salotti meda Team

TEAM BERTO SALOTTI

Generazione BertO

Discussion

Nessun commento.

Scrivi un commento (i campi con asterisco sono obbligatori)

FOLLOW US!

Facebook Twitter GooglePlus Follow Me on Pinterest YouTube Flickr

#BERTOLIVE

Gli Argomenti di BertoStory

Archivi