you're reading...

In Deutscher Sprache

Salone 2017 (Möbelmesse 2017): Kreativität, Schönheit und starke Arbeit.

Die Woche der Mailänder Möbelmesse kann als einen Wendepunkt im Laufe des Jahres betrachtet werden: der Unterschied besteht darin, daβ was vor und nach der Messe passiert, wie zu Weihnachten, als ob sich die Arbeit der übrigen 358 Tage im Jahr auf diese 7 Tage konzentriert wäre.
Das ist gerade, was passiert ist.

Während dieser Möbelmesse haben wir, einerseits, an einem auβergewöhnlichen Event teilgenommen und uns darüber gefragt, was die Mailänder Möbelmesse heute bedeutet.
Es gab so viele Gespräche, viele bekannte Politiker haben die Messehalle dieses Jahr besucht: sie haben an diesem Event teilgenommen und sich mit den Personen aus der ganzen Welt auseinandergesetzt.
Das Ergebnis ist ein bedeutender Beweis der Kreativität in dem Möbelbereich.

Anderseits haben wir auch bemerkt, was auβerhalb der Messe passiert ist: Mailand ist zu einem groβen Wohnraum geworden, der Tausend Personen zur Verfügung war, die die Stadt an dieser Woche besucht haben. Die Stadt Mailand hat sein Aussehen völlig geändert und den gewohnten Zeitsinn verwandelt: es wird zu der schönsten Woche des Jahres und vielleicht auch des ganzen Landes geworden.

Mit ihrer Energie hat die Stadt Mailand nochmals beweist, wie es möglich ist, so viel Schönheit mit Kreativität und Know-how zu kreieren.

FuoriSalone: Brera design district

In Anbetracht der Weltlage sind wir an der starken Arbeit der Firmen unserer Gegend sehr gerührt: alle Personen haben als Helden auf allen Ebenen gearbeitet, von den Dekorateuren bis zu den Fahrern, von den Designers bis zu allen Unternehmern.

Wir haben es vor der Messe schon bemerkt: im Januar, Februar und März haben alle Personen heldenhaft gearbeitet; Männer und Frauen haben alle ihre Kräfte zur Verfügung gestellt, um etwas Attraktives für die Investoren der ganzen Welt zu kreieren.
Und sie haben das Gewollte erreicht.

Das Ziel bestand darin, diesen Kunden den Appeal und das Potenzial unserer Möbelfirmen so wie die neuen Projektideen, die Forschung und die Produkte verstehen lassen.
Abgesehen von dem groβen Besucherandrang sind wir von dem höheren Qualitätsniveau tief beeindruckt worden: im Vergleich zu den vergangenen Jahren haben alle Personen auf höhere Qualität und bedeutendere Projekte auβer der Virtuosität viel Mühe angewendet.

Wir sind sehr stolz darauf, diesem Bereich zu gehören: wir sind auf alle Personen sehr stolz, die an dieser Möbelmesse teilgenommen haben und auf alles, was diese Messe für uns repräsentiert hat.
Es ist nicht so einfach zu verstehen, was die Erreichung solcher hohen Niveaus bedeutet.

Wir haben an dem „Salone“ nicht teilgenommen, auch wenn wir in der Zukunft an einer solchen „heiligen Feier“ teilnehmen möchten.
Es wäre ein Traum.

Irgendwie haben wir unsere Möbelmesse jeden Tag über unsere Webseite, Internet und dank einer verschiedenen Arbeitsweise, die wir für gültig halten.
Seit mehr als zwanzig Jahren, seit dem Ende der Neunzigerjahre, haben wir uns entschieden, auf eine verschiedene Weise zu arbeiten und in den Onlineverkauf über das Web anzulegen, um eine bessere Beziehung mit unseren Kunden zu haben.

An dieser Woche haben wir eine neue Kollektion für unsere Kunden präsentiert: eine neue Gruppe von Accessoires, ein neues Bett, einen neuen Sessel und ein Modularsofa in Zusammenarbeit mit InternoItaliano, das Sofa MEDA.

Divano trasformabile MEDA Letto Chelsea berto salotti poltrona hanna berto salotti

Seit einigen Jahren haben wir uns entschieden, nicht nur mit unseren Kunden sondern auch mit Designer, mit potentiellen Konkurrenzpolsterern, mit Journalisten und mit allen Personen immer neue Projekte zu kreieren, wie zum Beispiel AnalogicoDigitale, Divanoxmanagua und Sofa4Manhattan.

Das ist das wichtigste Jahr für uns gewesen. Wir haben mit dem bekannten Designer, Giulio Iacchetti, zusammenarbeitet, der das Manifest von „Futuro Artigiano“ für InternoItaliano darstellt und den Begriff der Beziehung mit den Kunden und dem Produktverkauf neu bestimmt.

Ganz neu.

In der vergangenen Woche haben wir die auβergewöhnliche Möglichkeit gehabt, mit vielen Personen lange Zeit zu verbringen, uns mit einer neuen Denkart, mit einer verschiedenen Sichtweise der Projekte und des Produktvertriebes in Verbindung zu setzen.

Wir sind uns für diese Erfahrung so begeistert, daβ wir es kaum erwarten können, unsere Ideen allen Personen mitzuteilen.

Es ist uns allen bewusst, dass wir uns im Jahr Null befinden und von hier an für einen neuen Anfang beginnen müssen.
Wir werden das Niveau unserer Qualität und unserer Projekte weiterheben, um auf dem Markt noch besser bekannt zu werden und die Wünsche unserer Kunden immer mehr zu erfüllen.

Discussion

Nessun commento.

Scrivi un commento (i campi con asterisco sono obbligatori)

FOLLOW US!

Facebook Twitter GooglePlus Follow Me on Pinterest YouTube Flickr

#BERTOLIVE

Gli Argomenti di BertoStory

Archivi